SSH Verbindung auf dem Raspberry Pi

SSH Verbindung auf dem Raspberry Pi Titelbild

SSH Basics

Mit SSH kannst du dich einfach von deinem Computer auf einen anderen verbinden und dort Programme starten. Gerade an einem sonnigen Sommertag gibt es nichts Schöneres als draußen mit dem Pi im Garten zu spielen, oder? Doch da das Mitschleppen eines Bildschirms und einer Tastatur immer ein wenig mühselig ist, gibt es auch noch die Möglichkeit, sich per SSH auf den Pi zu verbinden. Dazu braucht es dann nur noch ein Netzwerk, also eine WLAN- oder LAN-Verbindung z.B. zu deinem Router. Aber was ist das tolle an SSH?

  1. Authentifizierung des Computers, mit dem du dich verbindest. Niemand kann einfach deinen Pi austauschen, ohne dass es dir auffallen sollte.
  2. Alle Daten, die zwischen deinem und dem anderen Computer übertragen werden, sind verschlüsselt.
  3. Durch die oben genannten Punkte sind deine Daten ziemlich sicher und du musst dir weniger Gedanken darüber machen, ob die Daten irgendwo manipuliert wurden.

SSH auf dem Pi

SSH ist standardmäßig eingestellt. Deswegen müssen wir uns darum keine Sorgen machen. Das bedeutet aber auch, dass wenn du dich in einem großen öffentlichen Netzwerk befindest z.B. einem Café, solltest du nicht einfach SSH aktiviert haben ohne das Standardpasswort von deinem Pi geändert zu haben.

sudo raspi-config

Mit diesem Befehl kannst du auch die SSH-Konfiguration deines Pi ändern.

Was brauchst du für eine SSH Verbindung?

Wenn du dich jetzt per SSH auf einen anderen Computer verbinden möchtest, brauchst du:

  1. Die Adresse (Lokale IP-Adresse)
  2. Benutzer auf dem Computer (Standardmäßig "pi")
  3. Passwort auf dem Computer (Standardmäßig "raspberry")

Die Adresse, also die Lokale IP-Adresse, kannst du einfach auf dem Pi herausfinden mit dem folgenden Befehl:

231.png

Die rot markierten Bereiche zeigen jetzt die Adresse an, die auch inet Adresse genannt wird. In diesem Fall werden jetzt zwei angezeigt, weil dieser Computer per Ethernet und über Wlan verbunden ist.

In der nächsten Einheit werden wir uns damit beschäftigen, wie wir uns jetzt konkret verbinden können.

  • Teilweise kannst du auch mit Hilfe deines Routers herausfinden, welche IP-Adresse dein Gerät hat. Das ist aber nicht immer möglich und variiert von Gerät zu Gerät.*

SSH und Windows

Voraussetzung, ihr wisst:

  1. Die Adresse des Pis
  2. Den Namen des Benutzers
  3. Das Passwort

Wenn ihr nicht alles davon wisst, solltet ihr noch einmal in der vorherigen Einheit nachsehen.

Um jetzt über SSH auf deinen Pi zugreifen zu könne, musst du dir zunächst etwas Zusatzsoftware aus dem Internet laden. Putty wird dir helfen, ganz leicht eine SSH Verbindung zu deinem Pi herzustellen. Hier kannst du das Programm einfach runterladen: http://sourceforge.net/projects/putty-nd/

233.PNG

Sobald du Putty installiert und geöffnet hast, fragt dich das Programm nach der IP-Adresse deines Pi, die du dir im vorherigen Schritt notiert hast.

234.PNG

Sobald du die IP-Adresse eingegeben und auf den open-Button gedrückt hast, öffnet sich ein Fenster, in dem du dich mit deinen Zugangsdaten auf deinem Pi einloggen kannst.

235.PNG

Standardmäßig lautet der login “pi” und das standardmäßige Passwort lautet “raspberry”. Alles richtig eingegeben, bist du nun mit deinem Pi verbunden.

232.PNG

Jetzt kannst du da alle Befehle ausführen wie mit dem Terminal!

Fehlerquellen

Du musst aufpassen, dass der Pi und dein Computer im richtigen Netzwerk sind!

SSH und Linux/Ubuntu

SSH Verbindung von einem Ubuntu/Linux Rechner auf einen Raspberry Pi? Kein Problem!

Wir müssen kein Extraprogramm herunterladen, sondern können einfach unser Terminal öffnen.

ssh benutzerName@Adresse

Natürlich müssen wir Benutzername und Adresse noch austauschen ;)

237.png

Danach müsst ihr noch das Passwort eintippen. Wundert euch nicht, wenn ihr das nicht sehen könnt, das dient der Sicherheit. Danach müsstet ihr beim ersten Verbinden noch den SSH Fingerprint zustimmen. Damit merkt sich das Programm, welchen Computer/welche Identität es unter welcher Adresse erreicht hat. Das heißt, wenn beim nächsten Mal ein anderer Computer/Raspberry Pi unter der selben Adresse erreicht wird, warnt euch das Programm!

Noch Fragen oder Feedback?

Bevor du eine Frage stellen kannst musst du dich zuerst Anmelden oder Regestrieren!