DS18B20 One Wire Sensor auslesen Raspberry Pi

DS18B20 One Wire Sensor auslesen Raspberry Pi Titelbild

Der DS18B20 Temperatursensor ist ein Einsteiger freundlicher Sensor der sehr einfach auf dem Raspberry Pi ausgelesen werden kann.

Anschließen

Der Sensor hat drei Kabel. Rot für Strom 3.3 V Schwarz für Ground Gelb für Daten

Die Kabel ein kleines Stück ab isolieren. Die Enden auf ein Breadboard Stecken und mit einem Jumperkabel fixieren. Schwarz mit GND (Ground) Verbinden, Rot mit 3.3 V Gelb Verbinden wir mit Pin4 auf dem Pi und dem beiliegenden 4,7 K Ohm Widerstand, den Widerstand verbinden wir auch mit 3.3 V.

T

Einrichtung

Ausgangsbasis ist wie immer eine Raspbian Installation auf aktuellem Stand. Damit der Pi One Wire annimmt müssen wir dies in der raspi-config aktivieren. Das machen wir mit

sudo raspi-config

Wähle den Punkt 9 aus Advanced Options und dann A9 1-Wire Die Frage ob wir das one-wire Interface aktivieren wollen beantworten wir mit Bestätigen mit ok und beenden über Finish . Den Neustart bestätigen.

Sensor auslesen

Öffnet die Konsole nach dem neustarten des Pi. Geht in den Ordner

cd /sys/bus/w1/devices

Der Pi hat hier automatisch einen Ordner mit der ID des Sonsors erstellt. Die ordner zeigen wir mit dem Befehl ls an. Hier heißt der Ordner 28-04159157d8ff Wechselt in diesen Ordner mit cd 28-04159157d8ff hier finden wir eine Datei mit den Namen w1_slave In diese Datei schreibt der Pi regelmäßig die Aktuelle Temperatur. Einfach ausgeben können wir den Inhalt mit cat w1_slave

6a 01 4b 46 7f ff 0c 10 b8 : crc=b8 YES
6a 01 4b 46 7f ff 0c 10 b8 t=22625

Der erste Wert ist eine Prüfsumme und am ende der zweiten Zeile steht die Temperatur als t=21625 Unser Büro ist gerade 21,625 Grad warm.

Den Temperaturwert aus der w1_slave lassen sich auch weiter verarbeiten und speichern, z.B. mit Python. Wie man das macht erfährst du auf CodingWorld.io

Noch Fragen oder Feedback?

Bevor du eine Frage stellen kannst musst du dich zuerst Anmelden oder Regestrieren!