Aldi Nord micro SD Karten Test

Von Samuel 29.09.2016

Aldi Nord micro SD Karten Test Titelbild

Heute gibt es bei Aldi Nord micro SD Karten im Angebot. Wir haben uns ein Set gekauft und getestet. Die Karten kommen im Doppelpack, 2x 16 GB Micro SD. Dazu gibt es einen MicroSD Adapter und eine durchsichtige Schutzhülle. Eine Packung mit 2 SD Karten kostet 5,99€. Die Karten kommen von EMTEC und laut Verpackung handelt es sich um 16GB HC 1 Class 10 Micro SD Karten. Laut Produktbeschreibung lesen die Karten mit bis zu 45MB/s und die Herstellergarantie beträgt 3 Jahre.

Die Karten wurden problemlos vom Computer erkannt und wir haben die Geschwindigkeit im USB 3.0 Cardreader getestet. Das Ergebniss hat uns überrascht denn es liegt 10 MB über der angegebenen Geschwindigkeit – jedenfalls beim Lesen. Durchschnittlich 55,9 MB/s bei 100 Messwerten zu 10MiB. Die Schreibgeschwindigkeit über den SD Reader ist mäßig bis schlecht. 8,7 MB/s Schreiben reicht für die meisten Anwendungen aus machen aber keinen Spaß. Gerade im Einsatz als Mediencenter mit Samba Freigabe wird man beim Kopieren von Medien auf den Pi die geringe Geschwindigkeit merken. Für diesen Einsatz sollen die Karten mindestens 15 Mb/s machen damit man die vollen 100Mbit LAN nutzen kann.

Wir haben die Karte auch direkt auf dem Pi gestetst. Dafür nutzen wir ein aktuelles Raspbian und messen die Lese und Schreibe Geschwindigkeit mit dem Tool dd.

Mit dem folgenden Befehl schreiben wir 1 GB Daten auf die Karte und messen die Schreibegeschwindigkeit der Festplatte bzw. SD Karte.

dd if=/dev/zero of=test bs=1M count=1024 conv=fdatasyotrunc 

Das Ergebniss liegt leicht über dem unseres USB 3.0 CardReaders und beträgt ganze 9.0 MB/s

Wir löschen den Cache mit dem Befehl

echo 3 | sudo tee /proc/sys/vm/drop_caches 

Danach lesen wir die eben erstellte testdatei ** test ***

dd if=tempfile of=/dev/null bs=1M count=1024 

Hier liegt das Ergebniss deutlich unter dem auf dem Computer. Die Lesegeschwindigkeit beträgt 19.9 MB/s

Fazit:

Für einen preis von 5,99 € bekommt man zwei 16 GB SD Karten die sich als Class 10 ausgeben und eine sehr gute Lesegeschwindigkeit erreichen. Die Schreibgeschwindigkeit war in unserem Test mit weniger als 10MB/s ungenügend. Für den Einsatz in einer digitalen Spiegelreflexkamera sind die Karten daher nur bedingt zu empfehlen. Für kleine Kompaktkameras und Handys reichen die Karten vollkommen aus. Für den Raspberry Pi sind diese Karten in Ordnung, vor allem zu dem Preis. Engpässe gibt es bei der Schreibegeschwindigkeit. Davon dürfte man im Normalen Betrieb aber wenig merken. Für einen sehr guten Preis bekommt man zwei gute SD Karten deren stärke die Lesegeschwindigkeit ist.